Sonntag, 21. Juli 2024
Sonntag, 21. Juli 2024
 » Home » Alle News

Alle News (2494 Einträge)

Amerikas Schwule nach Orlando-Massaker: Kriegserklärung an die Waffenlobby

Von der Tragödie ist kaum etwas geblieben. Im Erdgeschoss des Eckhauses an der Chartres Street von New Orleans lockt eine Kneipe,

 ein Schild vor der offenen Tür wünscht: "Happy Pride Weekend." Oben sind alle Fenster mit Plastikrollläden verhängt. An die Katastrophe, die sich dahinter zutrug, erinnert nur eine im Gehweg versenkte Plakette mit einer Reihe von Namen. Darüber steht:...

Weiter im Text

Miley Cyrus hilft queeren jungen Muslimen

Ihre Wohltätigkeitsorganisation Happy Hippie Foundation wolle Programme entwickeln, die muslimische LGBTQ-Jugendliche

 unterstützen und Verständnis rund um Gender, Sexualität und Religion stärken, schrieb die 23-Jährige am Montag auf Instagram und Facebook. Nach dem Attentat von Orlando sei die Botschaft von Akzeptanz für Menschen, die anders seien als man selbst, wichtiger denn je...

Weiter im Text

Türkei: Polizei geht mit Gewalt gegen Demo von Homosexuellen vor

Etwa 50 Anhänger der Homosexuellen-Bewegung und rund hundert Unterstützer nahmen an der Demonstration in der Nähe des Taksim-Platzes

 im Zentrum der Millionenmetropole teil. Sie sahen sich einem Sicherheitsaufgebot von mehreren hundert Spezialkräften gegenüber. Als diese gewaltsam gegen die Demonstration vorgingen, flohen die Teilnehmer in die umliegenden Gassen. Laut türkischen Medienberichten...

Weiter im Text

Weltweite Paraden in Gedenken an Opfer von Ohio

Mit Gay Pride Paraden haben gestern Abend hunderttausende Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle in vielen europäischen Städten für ihre Rechte demonstriert.

 Dabei gedachten sie vor allem der Opfer des Anschlags von Orlando. Vor einer Woche waren dort 49 Menschen in einem Homosexuellen-Club erschossen worden. Zur größten Parade in Wien kamen laut Veranstalter rund 130.000 Menschen...

Weiter im Text

Einsatz für Gleichberechtigung

Der zukünftige Präsident des österreichischen Bundesrates, SPÖ-Politiker Mario Lindner unterstützte am Samstag in Wien selbstverständlich die Regenbogenparade

und nahm die Abschlusskundgebung zum Anlass, einen ganz besonderen Moment in seinem Leben zu feiern. Mario Lindner, dem zukünftigen Bundesratspräsidenten fällt im Juli eine besondere Aufgabe zu: Er wird den neuen Bundespräsidenten der Republik angeloben...

Weiter im Text

"Egal was er glaubt, wie er aussieht, wen er liebt"

Merkel war kritisiert worden, dass sie das Orlando-Massaker nicht als Angriff auf Lesben und Schwule gewertet hatte.

Nun verurteilte sie Homophobie in der Gesellschaft. Vier Tage nach dem Anschlag auf einen Club in Orlando hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel besorgt über Hass auf Homosexuelle geäußert. Sie sei beunruhigt, dass sich auch in Deutschland...

Weiter im Text

CSU und Homosexualität: Ehe, wem Ehe gebührt

Bei einer Sonderlandesversammlung in Nürnberg stimmen diesen Samstag 341 JU-Delegierte darüber ab,

 ob homosexuelle Partnerschaften der Ehe zwischen Mann und Frau gleichgestellt werden sollen. Es gibt drei Varianten, von denen eine dann in das Grundsatzprogramm der JU aufgenommen wird. Variante Nummer eins, Färbung tiefschwarz: ...

Weiter im Text

BGH: Zwei Mütter für ein Kind auch ohne Adoption

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat die Rechte homosexueller Eltern gestärkt.

 Nach einem Beschluss des BGH kann ein Kind auch dann zwei Mütter mit allen Elternrechten haben, wenn die nicht-leibliche Mutter das Kind nicht adoptiert hat. Im konkreten Fall bekam ein lesbisches Paar in Südafrika ein Kind, nachdem sich eine Partnerin hatte künstlich befruchten lassen...

Adele weint um Opfer von Orlando

Die britische Sängerin Adele ist bei einem Konzert im belgischen Antwerpen in Tränen ausgebrochen, nachdem sie ihren Auftritt an diesem Abend

 den Opfern des Attentats auf den Schwulenclub "Pulse" in Orlando gewidmet hatte. "Die Menschen der LGBTQ-Community sind schon seitdem ich jung war Seelenverwandte für mich", sagte die Grammy-Gewinnerin mit zittriger Stimme...

Weiter im Text

Polizei nimmt schwer bewaffneten Mann vor Gay-Pride-Parade fest

In Kalifornien hat die Polizei einen schwerbewaffneten Mann festgenommen, der sich auf dem Weg zu einer Gay-Pride-Parade in Los Angeles befand.

Für einen Zusammenhang der Festnahme mit dem Attentat auf eine Schwulenbar in Florida, bei dem mindestens 50 Menschen getötet wurden, gibt es nach Behördenangaben keine Hinweise...

Weiter im Text

Er tötete 50 Menschen! Schütze aus Schwulen-Club ist US-Bürger afghanischer Abstammung

Bei dem Mann, der in einem Schwulen-Club in Orlando ein Blutbad anrichtete, handelt es sich nach übereinstimmenden

Medienberichten um einen US-Amerikaner afghanischer Abstammung. Wie der Bürgermeister inzwischen mitteilte, ist die Opferzahl dramatisch angestiegen. 50 Menschen kamen ums Leben, 53 wurden verletzt, sagte Buddy Dyer am Sonntag vor Medien...

Weiter im Text

12.000 Menschen bilden das Team for Love

Mehrere tausende Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transmenschen sind mit dem Pride-Umzug durch die Zürcher City gezogen.

 Erstmals nahmen Behinderte offiziell daran teil. Mit farbigen Ballonen, Regenbogenfahnen und lauter Musik zogen die Pride-Teilnehmenden am Samstagnachmittag unter dem diesjährigen Motto Team for Love vom Helvetiaplatz durch die Bahnhofstrasse...

Weiter im Text

Warschau: Tausende demonstrierten für Gleichstellung Homosexueller

Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Warschau für die Gleichstellung von Homosexuellen demonstriert.

Nach Angaben der Organisationen kamen rund 30.000 Teilnehmer zu dem Marsch durch die polnische Hauptstadt, die Polizei veröffentlichte keine Zahlen. Die 16. Gay Pride in Warschau stand unter dem Motto "Gleiche Rechte – Gemeinsame Sache"...

Händchenhalten verboten

Für die Gleichstellung von LGBT-Menschen in Polen demonstrieren am Samstag wieder tausende Menschen in Warschau.

Unter dem Motto „Gleiche Rechte – unsere gemeinsame Sache“ werden am heutigen Samstag Polinnen und Polen auf Warschaus Straßen für bessere Rechte für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender-Personen (LGBT) demonstrieren...

Weiter im Text

EIGENER WAGEN AUF DEM CSD München: So schwul war die CSU noch nie!

Bürgermeister Seppi Schmid setzt sich für die „Ehe für alle“ ein – ist damit in der CSU aber in der Minderheit

Revolutionen werden oft in Hinterzimmern ausgeheckt. Auch diese - seit Monaten. Alles ist vorbereitet, und am Freitag soll die Bombe platzen: Die CSU geht auf den CSD (9./10. Juli)! Wie BILD erfuhr: ganz offiziell, mit eigenem Truck. Schwarz wird zu Rosa. Zumindest in München. Die ursprüngliche Idee dazu hatte Seppi Schmid...

Weiter im Text