Sonntag, 21. Juli 2024
Sonntag, 21. Juli 2024
 » Home » Alle News

Alle News (2494 Einträge)

Österreich: Regierung bremst Minister Moser bei Homo-Ehe

ÖVP-Justizminister Moser kündigte an, die Ehe gemäß einer Vorgabe des Verfassungsgerichtshofes für Homosexuelle zu öffnen. Der Regierungssprecher bremst allerdings.

Vergangenes Jahr hat der österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) entschieden, dass die Ehe für alle Partnerschaften geöffnet werden muss. Homosexuelle davon auszuschließen ist demnach diskriminierend.  Justizminister Josef Moser (ÖVP) hat nun angekündigt, dieser Vorgabe nachkommen zu wollen und eine konkrete Umsetzung zu planen. Doch die türkis-blaue Regierung zieht vorerst die Handbremse.

Empörung über Scharia-Urteil gegen Lesben

Nachdem ein lesbisches Pärchen in Malaysia zu einer Geldstrafe und je sechs Schlägen mit einem Bambus-Stock verurteilt wurde, protestieren örtliche Menschenrechtsorganisationen jetzt gegen das Scharia-Urteil.

Hintergrund: Die beiden 22- und 23-jährigen Frauen wurden beim Versuch erwischt, in einem Auto Sex zu haben. Daraufhin verurteilte sie ein Scharia-Gericht zu der Prügelstrafe. Die sollte ursprünglich am Dienstag durchgeführt werden, wurde aber auf den 3. September verschoben...

Weiterlesen!

Als die Schülerin ihre Lehrerin küsste

Wo die Liebe hinfällt - Romy Schneider küsste vor 60 Jahren Lilli Palmer in "Mädchen in Uniform". Ein filmhistorischer Meilenstein war schon das Original von 1931: die Geburtsstunde des lesbischen Films.

"Komm, versuch's noch mal!", fordert die Internatslehrerin ihre Schülerin auf. Den Romeo soll sie spielen. Leidenschaftlich. Überwältigt. Aber bitte doch nicht so lustlos dahergeleiert, mit diesem kindischen Knutscher in die Luft. Also versucht Manuela (Romy Schneider) es eben noch mal. Sie rückt näher an Fräulein von Bernburg (Lilli Palmer) heran. Schmettert jetzt inbrünstig Shakespeares Zeilen, bis sie beim Anblick ihrer Erzieherin ins Stocken gerät:...

Weiterlesen!

Papst sorgt mit Aussage über homosexuelle Kinder für Kritik

Franziskus hat dafür plädiert, homosexuelle Kinder psychiatrisch zu behandeln. Der deutsche Lesben- und Schwulenverband nennt die Aussage "besorgniserregend und falsch".

Papst Franziskus hat mit Äußerungen über den Umgang mit homosexuellen Kindern Kritik ausgelöst. Auf dem Rückweg von einem Besuch in Irland nach Rom ermutigte er einerseits zwar katholische Eltern, zu ihren homosexuellen Kindern zu stehen. Söhne oder Töchter mit homosexuellen Neigungen zu ignorieren, bedeute ein Versagen in der Vater- oder Mutterrolle...

Weiterlesen!

Türkei: Erdogan-Staatsmedium warnt vor "Schwulen-Bombe" der USA

In der Türkei liegen die Nerven offenbar blank. Der Streit mit den USA treibt dort so manch absurde Blüte: Nachdem Anhänger des türkischen Autokraten Recep Tayyip Erdogan bereits iPhones zerkloppten,

fürchtet sich ein Kolumnist in der AKP-nahen Tageszeitung “Sabah” nun vor einer amerikanischen “Schwulen-Bombe”. “Wenn die Vereinigten Staaten einem Land feindlich gesinnt sind und gegen es in den Krieg ziehen wollen, planen sie entweder, die sexuellen Präferenzen der Bevölkerung dieses Landes zu verändern...

Weiterlesen!

Chloë Grace Moretz: Ihr Bruder ist ihr Vorbild

"Die gesündeste Beziehung, die ich jemals gesehen habe und mit der ich aufgewachsen bin, war nicht die meiner Eltern. Es war die meines Bruders und seines Partners die -

bis heute - seit elf Jahren zusammen sind". Schauspielerin Chloë Grace Moretz (21, "Bad Neighbors 2") hat ein großes Vorbild in Sachen Beziehungen. Ihr Bruder, der seit elf Jahren in einer homosexuellen Beziehung ist. Er führe die gesündeste Beziehung, die sie jemals...

Weiterlesen!

Troye Sivan: Sind Coming Outs noch notwendig?

Im Drama „Boy Erased“ spielt Troye Sivan einen schwulen Jungen, der in einem Jugendcamp von seiner Homosexualität befreit werden soll.

 

Im Interview mit „unicum.de“ verriet der 23-Jährige, was er von so einem Camp hält. Er sagte: „Der Gedanke ist krank und extrem gefährlich. Und ganz bestimmt ist es nicht die richtige Art, damit umzugehen, wenn dein Kind zu dir kommt und sagt, dass es schwul oder lesbisch ist. Solche Lager gibt es tatsächlich immer noch in mehreren Ländern auf der Welt...

Weiterlesen!

Vom Stigma, auf Frauen und Männer zu stehen

Schwul? Lesbisch? Transgender? All das wird von vielen Leuten zumindest hingenommen. Aber Bisexualität? Die wenigsten können damit umgehen. "Die können sich nicht entscheiden", heißt es dann zum Beispiel.

"Ich komme aus einer Hippie-Familie, könnte man sagen. Oder: Ist eigentlich eine Familie, wo man sagt: 'Ja, Muddi hat auch schwule und lesbische Freunde gehabt im Bekanntenkreis durchaus, die zum Kaffeetrinken vorbeikamen und als ich mich da mal geöffnet habe, meiner Mutter gegenüber...

Weiterlesen!

Asylbescheid negativ: Zu "stereotypisch" schwul

Fadi (27) floh 2015 unter anderem wegen seiner Homosexualität aus dem Irak. Das Amt in Österreich fand sein Verhalten zu "stereotypisch" und "überzogen 'mädchenhaft'".

...In einem ähnlichen Fall in Graz fand das BFA das Verhalten eines Asylwerbers ebenfalls als unglaubhaft. Diesmal warf das Amt dem 27-jährigen Iraker Fadi (Name geändert) allerdings vor, sein Verhalten habe sich "sich eines stereotypischen, jedenfalls überzogenen 'mädchenhaften' Verhaltens (Gestik und Mimik) eines 'sexuell anders Orientierten' bedient",...

Weiterlesen!

Troye Sivan und sein schwulster Song

In seinem neuen Album „Bloom“, das am 31. August veröffentlicht wird, thematisiert Troye Sivan sein ganz persönliches Aufblühen.

Im Titelsong „Bloom“ geht es um eine sexuelle Entdeckungsreise. Der Sänger selbst beschreibt das Lied als sein schwulstes bisher. Wie er das genau meint, dazu sagte der 23-Jährige im Interview mit „unicum.de“: „Meine Fresse, was hat das Spaß gemacht, „Bloom“ zu schreiben (lacht). Es ist der mit Abstand expliziteste Song des Albums, aber der Sex wird verkleidet...

Weiterlesen!

Weil er „Allah is gay“-Shirt trug: 19-jähriger Amed aus Flensburg wird massiv bedroht

Der heute 19-jährige Amed Sherwan kam als Flüchtling aus Erbil, einer kurdischen Stadt im Irak, nach Deutschland. Aktuell bekommt er massive Drohungen.

Der Grund dafür ist ein ähnlicher wie der, der ihn auch zur Flucht aus Erbil trieb: Im Alter von 14 Jahren habe ein islamkritischer Text ihn an der Religion zweifeln lassen, berichtet Sherwan FOCUS Online. Monatelang habe er danach über den Islam recherchiert. Um sich von seiner Angst vor dem „strafenden Gott zu befreien“...

Weiterlesen!

Ehe für alle macht Splittingtarif rückwirkend anwendbar

Ein gleichgeschlechtliches Ehepaar führt seit 2001 eine eingetragene Lebenspartnerschaft und wandelt sie nach der Einführung der sogenannten Ehe für alle 2017 gesetzlich um.

Danach begehrt das Ehepaar, bei der Einkommensteuer zusammen veranlagt zu werden - und zwar rückwirkend vom Jahr 2001 an. Der entsprechenden Klage der Eheleute hat der 1. Senat des Finanzgerichts Hamburg (AZ: 1 K 92/18) mit Urteil vom 31. Juli 2018 stattgegeben. Gleichzeitig ließ das Gericht Revision zum Bundesfinanzhof zu, wie es an diesem Montag in Hamburg mitteilte...

Weiterlesen!

Nicht Batwoman genug

Nicht trans genug. Nicht lesbisch genug. In den USA eskaliert die Debatte darüber, wer Kinofiguren spielen darf, die Minderheiten angehören.

Es ist eine Binsenweisheit, dass Frauen keine besseren Menschen sind. Wenn sie bislang in der Menschheitsgeschichte weniger Schaden angerichtet haben als Männer, dann wahrscheinlich vor allem aufgrund geringerer Wirkmacht und Möglichkeiten. Und dass auch Angehörige sexueller Minderheiten nicht nur vom Geist des Wahren, Guten und Schönen beseelt sind...

Weiterlesen!

CSD: 1.500 Menschen "leben Liebe" in Lübeck

Mit bunten Kostümen und lauter Musik sind am Sonnabend rund 1.500 Menschen durch die Lübecker Innenstadt gezogen.

Auf dem Christopher Street Day (CSD) warben sie für Gleichberechtigung von Homo-, Bi- und Transsexuellen. Außerdem sorgten die Demonstranten für jede Menge Spaß. Die Parade mit dem Motto "Lebt Liebe" startete um 13 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Markt. Danach zogen die CSDler durch die Innenstadt...

Weiterlesen!

CSD in Essen: Polizei verbietet Teilnehmern die Fetischmasken – das ist der Grund

Essen. Bunt und fröhlich ging es am Samstag auf dem Ruhr-CSD in Essen zu. Doch ein Vorfall überschattete die Veranstaltung.

Rund 15 Teilnehmern untersagte die Polizei das Tragen von Fetischmasken. Gegenüber „bento“ bestätigte die Polizei das Vorgehen. „In Deutschland besteht bei Demonstrationen ein Vermummungsverbot, dies ist auch von der Polizei durchzusetzen,...

Weiterlesen!